Häufig gestellte fragen

Mülltrennung | Müllschleuse | Abrechnung

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.
Kontaktieren Sie uns!

1. Was ist eine Müllschleuse?

Die Müllschleuse ist ein Zähler für Restabfall, die in größeren Wohnanlagen zum Einsatz kommt. Eine Müllschleuse besteht aus einer Box mit elektronisch gesteuerten Einwurfmodulen. Nutzer erhalten einen Transponder zur Registrierung an der Müllschleuse. Dieser erfasst die eingeworfene Restmüllmenge über den Zeitraum eines Jahres. Die gesammelten Daten dienen als Basis für die verursachergerechte Müllkostenabrechnung für einzelne Haushalte.

2. Wie wird die Müllschleuse bedient?

3. Wie teuer ist eine Müllschleuse?

Die Müllschleusen refinanzieren sich in der Regel über die erzielten Einsparungen der Restmüllkosten. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch.
Tel.: 05373 92407777

4. Wer holt nach Aufbau der Müllschleuse den Müll ab?

Für die Abfuhr und Entsorgung von Abfall jeglicher Art ist weiterhin Ihr örtlicher Entsorger zuständig.

5. Müssen für den Betrieb der Müllschleuse neue Kabel auf dem Müllplatz verlegt werden?

Wir bieten neben zentralgesteuerten Müllschleusen auch solarbetriebene Müllschleusen an. Diese sind völlig autark und benötigen keine zusätzliche Stromversorgung.

6. Was ist eine verursachergerechte Müllkostenabrechnung?

Bei der verursachergerechten Müllkostenabrechnung zahlt der Nutzer lediglich für den Müll, den er auch produziert hat. Diese Abrechnung ähnelt der Heizkostenabrechnung.

7. Wer installiert die Müllschleuse?

Alle Müllschleusen werden von unserem geschulten Montage-Team installiert und regelmäßig gewartet.

8. Was passiert bei Verlust eines Transponders?

Der verlorene Transponder kann über das imvisio System bequem vom Arbeitsplatz der Hausverwaltung gesperrt werden.

9. Wie erhalten die Mieter die Transponder und wer weist sie in die Nutzung der Müllschleuse ein?

Unser Team unterstützt Sie gerne bei der Transponderausgabe vor Ort und übernimmt die Einweisung Ihrer Mieter zur Nutzung der Müllschleuse.

10. Was sind Wertstoffe?

Wertstoffe sind Stoffe, die so aufbereitet werden können, dass sie für andere Produkte wieder genutzt werden können. Durch die Wiederverwertung können sie in den Wirtschaftskreislauf zurückkehren.
Zu den Wertstoffen gehören unter anderem: Plastik, Papier, Metall, Bioabfall und Glas.

11. Ist die Entsorgung der Wertstoffe kostenfrei?

Ja, da die Wertstoffe im Voraus vom Verbraucher durch Kauf der Produkte bezahlt wurden. Daher werden gelbe Wertstoffbehälter und blaue Papiertonnen in der Regel kostenfrei entsorgt.

12. Was ist Restmüll?

Zum Restmüll zählen alle Abfälle, die gar nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand wiederverwertet werden können. Bei ordnungsgemäßer Mülltrennung fällt nur ein kleiner Anteil an Restmüll an. Zu Restmüll zählen z.B.: Hygieneartikel und Windeln, Staubsaugerbeutel, Zigarettenkippen, zerbrochenes Porzellan oder Glas, Tierkot und Streu.